Baden mit den Kneipp Herbstneuheiten

7

Draußen hat es eisige Temperaturen, die Autoscheiben sind am Morgen eingefroren und müssen freigekratzt werden. Es ist soweit, der Winter ist nun definitiv da. Was wir machen um gegen die Temperaturen zu trotzen, das erfahrt ihr hinter unserem heutigen Türchen mit nur einem Klick.

Um sich aufzuwärmen trinken wir gerne einen leckeren warmen Tee, ziehen uns dicke Socken nach einem entspannten Fußbad an, kuscheln uns in die Decke oder nehmen einfach ein warmes Bad.

Genau für den Bereich „warmes Bad“ sind bei Kneipp wieder einige tolle Herbstneuheiten (Werbung), auch wenn wir nun schon Winter haben, auf den Markt gekommen welche sich lohnen sie sich näher anzusehen.

Neben dem Aroma Pflegeschaumbad „Einfach mal blaumachen“ (schaut doch mal bei Silvia rein), dem Aroma Pflegeschaumbad „Treiben lassen“ und dem Cremebad „Spürbar sanft“ (schaut doch mal bei Bea rein) in Kompaktgröße, sind auch noch die Badekristalle „Zartberührt„, die Badekristalle „Viel Glück!“ ) schaut doch mal bei Tanja rein), die Badekristalle „schmeichelnd„, das naturkind schäumendes Zauberbadesalz „Fussballheld“ (schaut doch mal bei Christine rein), das naturkind schäumendes Zauberbadesalz „Märchenkönigin“ in Einmalgröße, sowie eine Cremedusche „Spürbar sanft“ (schaut doch mal bei Petra rein) und ein verwöhnendes Creme-Öl-Peeling neu zum Sortiment dazu gekommen.

20161107_135522.jpg

Wir haben uns von den Neuheiten das Aroma-Pflegeschaumbad „Treiben lassen“ und die Badekristalle mit Pflegeöl „schmeichelnd“ etwas näher angesehen und haben es uns in der Wanne so richtig gut gehen lassen.

Das vegane Aroma-Pflegeschaumbad „Treiben lassen“ ist mit garantiert langanhaltendem Schaum und natürlichen Ölen angereichert. Bei dieser Variante sind das Patchouli und Hanf. Die Kombination aus beiden ergibt einen unheimlich angenehmen Geruch der einem schon vor dem Einstieg in die Badewanne zur Ruhe kommen lässt. Die Farbe ist sehr angenehm, jedoch nicht so intensiv wie erwartet bei genauer Dosierung.

Unser Haut fühlt sich nach dem Bad entspannt und leicht genährt an. Die Kombination aus dem weichen Schaum, der leichten Farbe und dem angenehmen Geruch lässt einen wirklich treiben. Alles in allem ein tolles Produkt das seinen Namen in jedem Fall verdient erhalten hat.

Die veganen Badekristalle mit Pflegeöl „schmeichelnd“ versprechen Badepflege für anspruchsvolle Haut. Angereichert wurden diese mit hochwertigen Avocadoöl, ebenfalls enthaltenes Jojoba- & Nachtkerzenöl schützen die Haut vor dem Austrocknen. Zwar haben wir noch keine unbedingt anspruchsvolle Haut, doch die Kombination mit Avocado hat uns sofort angesprochen da wir selbst auch gerne Avocado essen.

Die aufgelösten Badekristalle riechen relativ süß, jedoch nicht so sehr wie vorher beim Öffnen der Packung. Da es sich um Badekristalle mit Pflegeöl handelt, hinterlassen sie keinen Schaum in der Wanne, dafür aber einen schönen Hauch Farbe in der Wanne. Unser Haut fühlt sich nach dem Baden genährt an. Zwecks dem Namen der Badekristalle finden wir das dieser passt, wenn man es damit vergleicht das die enthaltenen Öle die anspruchsvolle Haut umschmeicheln.

20161101_230610.jpg

Uns gefallen die Herbstneuheiten von Kneipp sehr gut. Es sind wieder tolle neue Produkte dabei welche sicherlich nach und nach zu uns nach Hause einziehen werden. Besonders klasse finden wir ja immer die Namen zu den Produkten. die Kombination aus Name und Pflegewirkung ist doch oft sehr gut getroffen und begeistert klein und groß.

Kennt ihr die Kneipp Herbstneuheiten bereits und habt ihr schon das ein oder andere Produkt ausprobiert? Wir freuen uns über eure Kommentare und wenn ihr morgen wieder vorbei schaut.

 *Die Badeprodukte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

11 responses to “Baden mit den Kneipp Herbstneuheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *