Die monatliche Lieferbohne

20160908_123918.jpg

Wie ihr wisst mögen wir sehr gerne ungewöhnliche Kaffeesorten die man nicht in jedem Supermarkt findet. Unser Kaffeeverbrauch hält sich zwar in Maßen, doch auf Vielfalt wollen wir trotzdem nicht zu Hause verzichten.

Jeden Tag der gleiche Kaffeegeschmack, das ist nichts für uns. Abwechslung lautet bei uns das Motto. Zwar haben wir hier und da unserer Bohnenliebling, doch jeden Tag wollen wir den Geschmack dann trotzdem nicht. Wie und wo bekommt man also eine schöne Auswahl an verschiedenen Kaffeebohnen welche nicht aus dem Supermarkt stammen und ohne das man immer wieder danach suchen muss und endlos Versandkosten zahlt?

Ein Kaffeeabo ist die Möglichkeit.

Solch ein Abo bietet zum Beispiel Dein Kaffee. Der Onlineshop hat sich zur Aufgabe gemacht seinen Kunden immer wieder mit neuen Bohnenkreationen von unterschiedlichen Manufakturen zu überraschen damit Schluss ist mit braunem Einheitsbrei und der Genuss wieder mehr im Vordergrund steht. Egal ob als Privatperson oder als Unternehmer, bei „Dein Kaffee“ wird jeder fündig. Der Shop bietet verschiedene Aboformen an. So gibt es das unbegrenzte Kaffeeabo mit jeweils 500g (jeweils 2x250g Bohnen) Bohnen für 22,95€ oder 1kg (jeweils 4x250g Bohnen) Bohnen für 37,95€. Bei der Auswahl hat man zudem die Möglichkeit aus der Zubereitungsform Filter, Espresso oder beide auszuwählen. Das Abo ist jederzeit kündbar und es fallen keine zusätzlichen Versandkosten an.

Wem ein monatliches unbegrenztes Abo nicht gefällt, dem gefällt vielleicht das 3, 6 oder 12 Monats-Abo. In diesen erhält man dann monatlich für 3, 6, oder 12 Monate ein vorher ausgewähltes Kaffeepaket nach Hause gesendet. Zusätzlich zu den verschiedenen Aboformen gibt es auch ein Probierpaket. Dieses kostet, anders als das monatliche Abo, einmalig 19,99€, kostet aber zuzüglich 4,95€ Versandkosten und enthält 2x250g Bohnen.

Hat einem der Kaffee in der Box geschmeckt, hat man die Möglichkeit den Kaffee des Monats im Onlineshop nachzubestellen, sondern er noch nicht ausverkauft ist. Alle Infos zum Kaffee stehen aber natürlich auch auf der jeweiligen Verpackung, sodass es ein leichtes ist diese online nachzukaufen.

Praktisch ist das Kaffeeabo aber nicht nur aufgrund der Vielfalt. die meisten der Kaffeemanufaktren packen ihre Bohnen in eine wiederverschließbare Packung. So bleiben die Bohnen lange frisch und verlieren nicht an Aroma.

20160908_123312.jpg

Wir haben ein Paket erhalten und uns die Aufmachung der Box und den Inhalt etwas näher angesehen. In unserer Box befanden sich zwei 250g Packungen Kaffeebohnen von der Kaffeerösterei gangundgäbe und Loppokaffeeexpress welche wir euch gerne etwas näher vorstellen möchten.

Loppokaffeeexpress > Guatemala > Las Iluciones

Die Röstkaffee Bohnen sollen einen mittleren Körper, eine ausgewogene Säure und eine honigsüße Süsse in der Zubereitung als Kaffee besitzen. Sie wurden 2015 von der Farm Las Iluciones in einer Anbauhöhe von 1550-1675m geenrtet. Sie sind für alle Zubereitungsmethoden geeignet und sollen einen Geschmack von Milchschokolade, Haselnuss und Johannisbeere besitzen und dabei auch noch saftig schmecken.

Im Geruch reichen die Bohnen unheimlich aromatisch mit einem leicht herben Anklang.

gangundgäbe > Honduras > Marcala

Die Röstkaffee Bohnen wurden n ihrer Urpsungsform auf der Höhe von 1300-1400m angebaut. Der Erntezeitraum für sie ist Oktober-März 2015. Sie stammen aus der Region Marcala. Laut Verpackung eignen sie sich vor allem als Filterkaffee und sollen im Geschmack Zitrusfrüchten und Karamell gleich kommen.

Im Geruch reichen die Bohnen sehr stark und intensiv, sodass man erahnen kann das der Kaffee etwas stärker wird.

Verwendet ihr auch gerne Kaffeebohnen die man nicht an jeder Ecke bekommt oder greift ihr lieber aus Bohnen aus dem Supermarkt? Wir freuen uns über eure Kommentare.

*Die Bohnen wurde uns kostenlos im Rahmen des #bssst2016 zur Verfügung gestellt.

6 responses to “Die monatliche Lieferbohne

  1. Lippenstift-und-Butterbrot

    Ich kaufe meinen Kaffee immer im Supermarkt. Natürlich lerne ich da nicht die schönsten und neuesten Sorten kennen. Aber wenn mir uns einmal etwas Gutes gönnen möchten, wird auch gern einmal in einem Fachgeschäft gekauft.

    LG Sabine

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *